15.03.2014 - Landesmeisterschaft 1

News vom 31.03.2014

Am Samstag, 15. März 2014, fanden in der TSG Fürth die bayerischen Landesmeisterschaften der Senioren II und IV statt, wieder mit „schwäbischer“ Beteiligung.

Die TSG Bavaria Augsburg wurde auf der Landesmeisterschaft der Senioren IV A Standard schon mehrmals höchst erfolgreich durch Hugo und Erika Arndt vertreten, die in den Jahren 2010 und 2012 die Landesmeisterschaft der Senioren IV A Standard gewannen und damit jeweils bayerischer Landesmeister wurden.

Heuer fielen Hugo und Erika Arndt aus. Ihre Vertretung übernahmen Wolfgang Fischer und Leonore von Selzam-Fischer, die gleichzeitig mit dem Start bei der Landesmeisterschaft 2014 auch ihr Debüt in ihrer neuen Altersgruppe der Senioren IV A gaben. Waren es noch im Jahr 2013 laut der Zahlen des LTVB nur drei Paare gewesen, die um den Titel des bayerischen Landesmeisters tanzten, so waren es heuer immerhin sechs Paare. Aus Zeitgründen wurde gleich eine Endrunde getanzt.

Die Wertung für den Langsamen Walzer ergab viermal den ersten Platz, was die Debütanten erst mal hoch erfreute und sie gleichzeitig anspornte, auch im Tango ihr bestes zu geben. Das Ergebnis war die gleiche Wertung wie beim Langsamen Walzer. Sie wiederholte sich auch im Wiener Walzer. Damit war außer Zweifel, dass die beiden das Turnier gewinnen würden. Es kam aber noch besser. Slow Fox wie Quick Step ergaben jeweils fünf erste Plätze, so dass das Paar von der TSG Bavaria Augsburg bei den Senioren IV A mit 22 von 25 möglichen ersten Plätzen unangefochten den Turniersieg und damit den Titel des bayerischen Landesmeisters der Senioren IV A 2014 davon trug. (Foto: www.schoenebuntefotos.de)